Europa > Deutschland > Berlin : Himmlisches Zimmer in Berlin Kreuzberg
english version
vai alla versione italianaVersión españolaversion françaisenederlandse versiedansk udgaveрусская версия

Die Lage
Die 3-Zimmer-Altbauwohnung liegt im schönen Kreuzberg 61, in der Nähe vom Landwehrkanal. Interessante Szenekneipen und Nachtbars befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Verkehrsanbindung ist hervorragend, 3 U-Bahnlinien sind schnell erreichbar, am kürzesten ist es zur Schönleinstrasse (2 min zu Fuß), aber auch die Zufahrt über die Stadtautobahn A100 bis Tempelhofer Damm, Mehringdamm und Gneisenaustraße ist unproblematisch.

Die Parkplatzsituation ist tagsüber entspannt, abends muss man schon mal um den Block fahren. Aber es findet sich immer etwas.

Die nähere Umgebung
Für Berlin Touristen (und nicht nur für diese!) besonders interessant: ganz in der Nähe, an der Kottbusser Brücke, ist die Anlegestelle der Reederei Riedel. Von hier aus starten 3- und mehrstündige Landwehrkanal-Spree-Rundfahrten mit dem Schiff. Hiebei werden alle Berlin Attraktionen und einiges zur Geschichte Berlins ausführlich vorgestellt. Der "Wasserblick" auf die Sehenswürdigkeiten ist dabei etwas ganz Besonderes und nicht durch eine Sightseeing-Tour per Bus zu ersetzen. Der Gastgeber selbst hat bereits dreimal solch eine Tour mitgemacht und kann sie nur jedem empfehlen.

Berlin Kreuzberg - Skandal-Bezirk?
Ansonsten ist der so genannte Graefe-Kiez zwar nahe am berühmt-berüchtigen alten SO 36-Viertel (nach den alten Postleitzahlen benannt) in Kreuzberg, das zum 1. Mai seine besonderen Attraktionen bietet. Aber selbst dann herrscht - durch den Landwehrkanal gut getrennt - hier friedvolle Ruhe, mal von kreisenden Hubschraubern abgesehen. Aber selbst der Skandal-Bezirk - seit den 80ern das Mekka aller Autonomen - ist mittlerweile zur Ruhe gekommen.

Viele kleine, individuelle Geschäfte und Boutiquen laden zum Shoppen in der Oranienstraße ein, malerisch gelegene Cafés am bekannten Paul-Lincke-Ufer zum Verweilen. Frühstück gibt es hier den ganzen Tag und auch die Abendkarte lohnt sich. Und das nur 5-10 min zu Fuß von der Wohnung! (Weiteres zur Umgebung siehe unten.*)

Berlin ist natürlich noch etwas größer als Kreuzberg, aber hier sind Sie wirklich mittendrin: zum Bezirk Mitte sind es nur einige Häuserblocks bzw. mit der U-Bahnlinie 8 nur 5 Stationen bis zum Alexanderplatz. In ca. 15 Minuten ist man im Scheunenviertel um Hackescher Markt (dem neuen Epizentrum für Tourismus, Kultur aber auch Medienbusiness in Berlin). In westliche Richtung kommt man ab Kottbusser Tor mit der alten Linie U1 schnell nach Schöneberg (Nollendorfplatz mit dem Motzstraßenkiez, Winterfeldtplatz etc.) und Charlottenburg (Wittenbergplatz mit dem KaDeWe). Mit der U7 ab Hermannplatz erschließt sich das südliche Berlin.

Entfernungen
In 2 Minuten zu Fuß können Sie die U-Bahn-Station Schönleinstraße (U7) erreichen. Von dort aus gehts dann weiter in alle Richtungen der Stadt.

Messe Berlin: in ca. 30 Minuten; ab der Schönleinstraße mit der U8 bis zur Hermannstraße, dann weiter mit der S47 Richtung Gesundbrunnen oder mit der S41 Richtung Schöneberg bis zum Messegelände
Bahnhof Zoologischer Garten: in ca. 25 Minuten; ab U-Bahnstation Kottbusser Tor mit der U15 Richtung Uhlandstraße, dann weiter mit der U2 Richtung Ruhleben bis Zoologischer Garten
Berlin Mitte Alexanderplatz: in ca. 15 Minuten, ab U-Bahnstation Kottbusser Tor in direkter Fahrt mit der U8 Richtung Wittenau
Ostbahnhof: am schnellsten mit dem Taxi (nur 5 Minuten, 6 Euro) oder mit dem Bus 140 ab Kottbusser Tor - ca. 16 Minuten, oder mit verschiedenen U- und S-Bahnen in ca. 20 Minuten
Potsdamer Platz : in ca. 21 Minuten, ab U-Bahnstation Schönleinstraße mit der U-Bahn U8 bis zum Kottbusser Tor, dann weiter mit der U15 bis Gleisdreieck, dann mit der U2 bis zum Potsdamer Platz
Berlin Hauptbahnhof: in ca. 28 Minuten, ohne Umsteigen mit der Tram M41 ab Graefenstraße bis zum Hauptbahnhof

Umweltzone - Umweltplakette
Der City-Bereich Berlin (A) im inneren S-Bahn-Ring gehört zur Umweltzone. Wenn Sie keine Umweltplakette haben, informieren Sie sich hier, wie Sie eine Umweltplakette für Touristen bekommen können.

Preise Währungsumrechner (link)

 
1.-3. Nacht
ab 4. Nacht
1-2 Gäste
50 Euro
45 Euro
  • Auf Anfrage: 3. Gast +10 Euro auf Luftmatratze (Achtung eng!)
  • Mindestbuchungsdauer Wochendende: 2 Nächte, Berlinale, Marathon und 3. Oktober: 3 Nächte
    Silvester, Pfingsten und Ostern: 4 Nächte
  • Selbstbedienungsfrühstück im Preis enthalten.
  • Serviertes Frühstück: 10 Euro pro Gast
  • Aufschlag bei nur einer Nacht 10 Euro pro Zimmer.

 

Das Himmelbett
Das Himmelbett

Gästezimmer in Berlin

TV im Zimmer
TV im Zimmer

Unterkunft in Berlin

Das Wohnzimmer
Das Wohnzimmer

Die Küche
Die Küche

Bad zur Mitbenutzung
Bad zur Mitbenutzung mit Badewanne/Duschmöglichkeit

Das Zimmer
Das Zimmer liegt in einer 120 m² Altbauwohnung mit abgezogenen Dielen und Stuck in jedem Zimmer. Das Ganze im 1.Stock, also leicht zu erreichen (Treppe). Das Zimmer ist ca 22,5 m² groß und in einer Mischung aus Altberliner Stil und modern eingerichtet. Das Auffälligste ist wohl das Himmelbett unterm Kronleuchter (160 cm breit, mit geteilter Matratze) mit schönem alten Stuck an der Decke. Auf Anfrage ist zur Not die Unterbringung eines dritten Gastes auf einer Luftmatratze möglich, dann ist es allerdings sehr eng im Zimmer.

Das Gästezimmer ist mit TV, Video/DVD, CD-Stereoanlage und Telefon ausgestattet. Internetbenutzung im mittleren Zimmer (sonst Büro) ist nach Absprache möglich (DSL).

Handtücher, Bettwäsche etc. werden selbstverständlich gestellt.
Deutsches Frühstück in Selbstbedienung im Preis enthalten (Brot, Butter, Marmelade, Aufschnitt, Cerealien und offene Getränke - Tee, Kaffee, Saft, Milch). Die Küche ist komplett und hochwertig eingerichtet (vollautomatische Espressomaschine, Mikrowelle, Geschirrspueler etc.). Aufschlag für ein serviertes Frühstück am Tisch: 10 Euro pro Gast und Tag. Es sind aber auch viele gute Frühstückscafés direkt vor der Haustür in der Straße vorhanden.

Der Gastgeber
Gäste fühlen sich hier immer sehr wohl und haben vor allem die Behaglichkeit und den Charme der Wohnung hervorgehoben (naja, und auch des Gastgebers...). Der Gastgeber ist selbständiger Grafiker - kann seine Zeit relativ gut einteilen - und freut sich auf neue Gesichter aus allen Ländern und Kulturen. Gern zeigt und erklärt er auch etwas zur Stadt.

Auch mit der Gay-Party-Szene ist er bestens (z.T. beruflich) vertraut, und kann daher auch immer mit guten Ratschlägen behilflich sein. Was nicht heißen soll, dass nicht Gäste aller Orientierung und Alters willkommen sind!

Er selbst ist toleranter Nichtraucher - d.h. man kann sich auch mal einen Glimmstengel anstecken. Aber selbst Raucher genießen es meist, dass es keine verrauchte Kettenraucherwohnung ist.

Übliche Haustiere sind willkommen, auch wenn wenn der Gastgeber nicht speziell darauf eingestellt ist. Also am besten alles mitbringen, was Mieze oder Bello benötigen.

Der Gastgeber spricht Englisch, Französisch mittlerweile eher eingeschränkt - aber vielleicht lässt sich das mit freundlichen Gästen mal wieder auffrischen?

*Weitere Beschreibung zur Umgebung:
Der Graefekiez selbst ist eher das Wohnviertel und absolut verkehrsberuhigt (Achtung: Schrittgeschwindigkeit - Verkehrskontrollen kommen hin und wieder vor, die Stadt braucht schließlich Geld). Kopfsteinpflaster und Bäume mit kleinen Grünflächen prägen das Bild. Auch hat Kreuzberg den höchsten Anteil an noch vorhandenen Stuckfassaden, im reicheren Westteil der Stadt wurden die im Krieg beschädigten Fassaden meist "modernisiert". Dazu war in Kreuzberg zum Glück kein Geld und Investitionsfreude da, schließlich war es teilweise von 3 Seiten von der Mauer umschlossen!

Den alten Todesstreifen - z.T. sind die Besitzverhältnisse um die Grundstücke bis heute umstritten - kann man nur wenige Blocks von hier noch "bewundern". Die Grenze verlief im Zickzack-Kurs zwischen Mitte und Kreuzberg. Der Weg dorthin führt am Urban-Hafen vorbei (breitere Stelle am Landwehrkanal, als Hafen heute nicht mehr gut wahrnehmbar, obwohl dort noch einige bezaubernde alte Schiffe liegen, jetzt als Theater- und Restaurantkähne benutzt). Dort ist eine große Liegewiese, die auch rege benutzt wird. Im Sommer lockt das nahe Prinzenbad. Vom Urbanhafen führte bis in die 20er Jahre ein Kanal bis zur Spree. Dieser wurde dann verschüttet und zum Park umgestaltet. Heute eine bezaubernde ruhige Idylle inmitten der Stadt, die direkt zum alten Mauerstreifen führt: der nördliche Teil des alten Elisabethstädtischen Kanals diente selbst als solcher und harrt heute im Dornröschenschlaf auf seine Wiederbelebung als Park. Schon fertig: ein Rosengarten kurz vor dem Engelbecken.

Berlin Karte
Das Zimmer befindet sich in der Graefestraße
in 10967 Berlin Kreuzberg, Deutschland.
Stadtplan: stadtplandienst.de

Bootsmann
Übliche Haustiere sind willkommen, zumal im Oktober 2006 beim Gastgeber selbst ein kleiner Golden Retriever Welpe Einzug gehalten hat. Der "Bootsmann" ist total lieb und geht auch auf Fremde schwanzwedelnd zu. Das Gästezimmer ist selbstverständlich für ihn tabu und sollte also auch hundehaarefrei sein. Ansonsten am besten alles selbst mitbringen, was Ihre Mieze oder Ihr Bello benötigen.

 


Buchung oder Anfrage:

Name : Vorname :
Straße :
PLZ : Stadt : Land :
Tel : Fax :
E-Mail :
Ich wünsche : 
  Gäste :
  Frühstück :
Anreise am : Uhrzeit ca:
Abreise am :
City Tax für Touristen :
per :
Bemerkung,
Grund der Reise,
Zusammensetzung
und Alter der
Gäste:
Spamschutz:  1 + .3 = <- Bitte Ergebnis eintragen.
Anfrage :   
Bitte fest buchen, wenn möglich:

Dieses Zimmer wird vermittelt über die Zimmervermittlung für Privatzimmer und Ferienwohnungen in Deutschland.
Preise inklusive Vermittlungsgebühr. Es gelten folgende AGB's.

Wir bedanken uns beim Bed and Breakfast Ring Deutschland für die Listung dieser Unterkunft.
Inhaltlich verantwortlich (Impressum) siehe unter www.zimmer-im-web.de
Gastgeber werden

Buchempfehlung:

National Geographic Explorer - Berlin
Jetzt bestellen!   
Öffnen, aufklappen, entdecken

Das besondere an Berlin ist, daß es eigentlich kein richtiges Zentrum gibt. Viele Touristen kommen nach Berlin und suchen es und sind dann am Ende enttäuscht, daß sie es nicht finden konnten. Dabei ist DAS genau das Besondere an Berlin: Die einzelnen Stadtbezirke mit ihren eigenen Zentren und Kiezen mit doch sehr unterschiedlichen Charakteren.

Man hat das Gefühl in mehreren Städten gleichzeitig zu sein. Dieser Reiseführer gibt einen tollen Überblick über die 6 wichtigsten Zentren von Berlin. Durch die Stadtbezirkskarten zum Ausklappen hat man immer alles Wichtige im Blick.

Stadtplan und Reiseführer in einem - und das ohne viel Gewicht und in den Maßen sehr kompakt, so daß er in fast jede Handtasche passt.

weitere Bed and Breakfast, Privatzimmer und Ferienwohnungen in Berlin

Deutschland : Berlin | Düsseldorf | Freiburg | Hamburg | Frankfurt am Main | Köln | Leipzig | München

 

Bed and Breakfast in Deutschland
Bed and Breakfast Deutschland bed and breakfast ring deutschland